Brigitte Oleschinski


© Promotion Brigitte Oleschinski
Brigitte Oleschinski wurde in Köln geboren und lebt als freie Autorin in Berlin. Nach ihrem Studium der Politischen Wissenschaft an der Freien Universität Berlin arbeitete sie als Zeithistorikerin zu Fragen der politischen Repression in totalitären Systemen. Seit Mitte der achtziger Jahre veröffentlicht sie Gedichte und Essays und trat bei verschiedenen internationalen Festivals und Konferenzen auf. Sie betreute verschiedene Internetprojekte wie www.neuedichte.de und war mehrmals als Gastdozentin tätig. Zusammen mit indonesischen Künstlern gestaltete sie die Poesie-Performance "Laut Lesung", die zwischen 2003 und 2005 in verschiedenen deutschen Städten, in Indonesien und Mexiko aufgeführt wurde. Sie wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter auch der Erich-Fried-Preis (2004), der Ernst-Meister-Preis (2001) und der Peter-Huchel-Preis (1998).