Heri Dono


© Heri Dono
Heri Dono wurde 1960 in Yogyakarta (Süd-Java) geboren und hat am Indonesian Institute of Arts studiert. Außerdem wurde er von Meister Sukasman in Wayang Kulit (Schattenfigurentheater) unterrichtet. Im Anschluss arbeitete er als Maler und zeichnete sich durch seine Verbindung aus traditionellen Wayang-Elementen mit den westlichen Ideen des Postexpressionismus und des Kubismus aus. Seine Installationen und Performances ergänzt er durch Videos und Geräusche, die er aus Biennalen und in Museen und Galerien auf der ganzen Welt zeigt. Als international erfolgreicher Künstler zählt er zu der Strömung des Neuen Internationalismus und gehört damit zu einer neuen indonesischen Künstlergeneration, die sich deutlich von den westlichen Einflüssen abgrenzt.