Damtoz Andreas


© Damtoz Andreas
Damtoz Andreas wurde im Jahr 1962 in Gunungkidul (Java) geboren und hat an der Fakultät für Sprache und Literatur Sanata Dharma in Yogyakarta studiert. Zusammen mit der Schriftstellerin Dorothea Rosa Herliany leitet er seit 1995 den Verlag Indonesia Tera, der sich auf Bücher über Kultur und Literatur in Indonesien spezialisiert hat. 2001 erhielt er zwei Auszeichnungen für das beste Cover Design und den besten Stil als Graphik Designer vom indonesischen Verlegerverband Adikarya IKAPI. Neben seiner Arbeit als freiberuflicher Graphik-Designer ist er Direktor des Kulturmagazins Kolong Budaya und leitet die Werbefirma Left Studios. Seine Werke wurden zeitgleich im Juni und Juli 2009 in der nationalen Borobudur Kunstausstellung in Indonesien und auf Schloss Burgau in Düren, Deutschland, ausgestellt. Seine Inspiration zieht er aus den Lyriktiteln seiner Ehefrau und Partnerin Dorothea Rosa Herliany und fügt ihrer textuellen Gestaltung eine visuelle Darstellung hinzu. Beide Künstler erhielten im Jahr 2009 durch ein Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung die Möglichkeit zu einem Arbeitsaufenthalt im Heinrich-Böll-Haus Langenbroich e.V.. Zusammen mit Boledansjah Tirtawidjaja und Lena Simanjuntak präsentierte er 2010 die Ausstellung One World One People in der Semed Galerie in Köln, Deutschland.